Essen im Dunkeln

Eine kulinarische Selbsterfahrung

EiD„Essen im Dunkeln ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, es ist auch eine Lektion in Sachen Sinnestäuschung“, erklärt der vielfach ausgezeichnete Bio-Spitzenkoch und Küchenkünstler Stefan Walch. Das stimmt!

Wenn die Gäste nach einem letzten Espresso langsam aus dem Dunkel ins Licht zurückgeholt werden – bei Kerzenschein, um das Auge zu schonen – ist die Überraschung groß: Im stockdunklen Raum spielten ihnen zuvor die Sinne einen Streich. Man glaubte beispielsweise, lauter sprechen zu müssen, damit der andere einen hört. Es ist interessant, ein Gespräch zu führen, ohne Mimik oder Gestik des Gegenübers zu sehen. Sämtliche sozialökonomischen Faktoren bleiben bei der Meinungsbildung über den Tischpartner außer Acht. Keine visuellen Reize lenken vom kulinarischen Genuss ab. Der Geschmackssinn kann sich voll entfalten und erlebt in Mund und Nase einen Tanz der Aromen auf ganz neue Weise.

Deshalb ist dieser Event z. B. auch gut als Teambildungsmaßnahme für Ihren Betrieb geeignet.

Die Gäste erwartet ein Vier-Gang-Überraschungsmenü. Alle Zutaten sind frisch, aus der Region und entsprechend der Saison.

Durch den Abend führt ein Wein-Moderator  (alternierend von den Weingütern Krebs, Schick, Pfirmann, Biffar und Pfaffmann), der dazu anleitet, den Geschmackssinn zu erproben, Gewürze herauszuschmecken oder Weine zu bestimmen.

Die Idee für „Essen im Dunkeln“ ist in enger Zusammenarbeit mit der Blindeninstitutsstiftung Würzburg entstanden. Stiftungsdirektor Dr. Hans Neugebauer sagt: „Durch die Selbsterfahrung im Dunkeln bieten wir sehenden Menschen nicht nur einen genussvollen Abend sondern auch die Möglichkeit, sich für einen Abend in die Welt blinder Menschen zu versetzen.“

2016-03-11 13.44.16-1Und so funktioniert’s:
Beim Aperitif zur Begrüßung um 18:00 Uhr können die Gäste Fragen stellen und werden anschließend durch eine Lichtschleuse ins Dunkelrestaurant geführt, wo um 18:30 Uhr das Vier-Gang-Bio-Menü startet.

Jedem Gang folgen mündliche Erklärungen, was garantiert für Aha-Erlebnisse sorgen wird. Den ganzen Abend stehen Ansprechpartner zur Verfügung, die die Gäste auf Wunsch hinaus und wieder hinein begleiten. Nach dem Dessert bleibt Raum und Zeit, um sich langsam wieder an die Helligkeit zu gewöhnen und sich über die verblüffenden Erlebnisse auszutauschen.

Datum:
Sa, 13.01.18     button
So, 14.01.18     button
Sa, 27.01.18    
So, 28.01.18     button
Sa, 24.02.18     button
Fr,  09.03.18     button
Sa, 10.03.18     button
Fr,  23.03.18     button
Sa, 24.03.18     button
So, 08.04.18     button   * Special zu Wein am Dom
So, 13.05.18     button   Muttertagsspecial

Für Gruppen ab 15 bis 30 Personen, z. B. für eine Teambildungsmaßnahme, machen wir auch Sondertermine nach Vereinbarung.

Uhrzeit:
von 18:00 Uhr bis 22:30 Uhr

Preis:
89,- € pro Person
* 95,- € pro Person für Special zu Wein am Dom

Inklusive:
Kulinarisches Warm Up, 4-Gänge-Überraschungs-Menü, Weinmoderation, Weine passend zum Menü

 


Beratung und Reservierung

Beratung:
Für eine ausführliche Beratung steht Ihnen Stefan Walch unter der Telefonnummer 0171/7485810 gerne zur Verfügung.

Reservierung:
Sie möchten an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen? Dann melden Sie sich telefonisch im Hotel Alt Speyer unter der Telefonnummer 06232/60280 oder per Email unter info@hotelaltspeyer.de an. Sie können auch direkt über  unseren Shop buchen. In jedem Fall erhalten Sie von uns einen Gutschein, der Ihnen für die gewünschte Veranstaltung als Ticket dient.

Bitte beachten Sie:
Unsere Veranstaltungen finden statt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Wir behalten uns vor, eine Veranstaltung auf einen anderen Termin zu verschieben oder abzusagen, wenn dieses Kriterium nicht erfüllt ist!

 


 Geschenkgutscheine

Gutschein-essen-im-dunkeln

Verschenken Sie an Ihre Lieben einen Gutschein für ein Essen im Dunkeln oder einen Wertegutschein, mit dem Sie etwas zu einem wunderbaren Erlebnis beisteuern können.

Bestellen Sie direkt über unseren Shop und wir senden ihnen dann den Gutschein per Post zu. Einfacher geht’s nicht.

button_shop